Zurück an der Taugl #3 - Der Fall Foss...

Vor einigen Jahren hatte ich dieses Bild, dass damals schon den Bildtitel „Foss“ trug auf meine Webseite gestellt. Einige Wochen danach erhielt ich ein recht seltsames E-Mail. Eine Nachricht, über die ich mich zu Anfangs gewundert hatte, die mich in weiterer Folge aber doch sehr belustigt hatte.

Foss / Wasserfall | Taugl, Salzburg, Austria. 2015. No.:  D1140

Text dieser Mail
„Als langjähriger Islandreisender und Fotograf möchte ich Sei darauf hinweisen das Ihr Bildtitel „Foss“ bei diesem Bild nicht richtig ist. Auf isländisch bedeutet „Foss“ Wasserfall, daher tragen viele Wasserfälle in Island in der Namensbezeichnung -foss. Ein Wasserfall, der so wie Ihrer nicht in Island aufgenommen worden ist, kann daher nicht als „Foss“ bezeichnet werden, noch ist es sinnvolldem Wasserfall, der laut Ihren Angaben an der Taugl fotografiert worden war, so zu bezeichnen. Das führt bei Bildbetrachtern zu Verwirrung.“


Dem Autor dieses Mail schrieb ich dann sehr freundlich zurück, dass ich dieses Bild eben deswegen „Foss“ genannt hatte, da mich dieser Wasserfall tatsächlich an Wasserfälle in Island erinnert. Natürlich erwähnte ich auch, dass ich selbst noch nicht in Island war. Dann wollte ich noch wissen, warum er denn der Meinung war, dass nur ein Wasserfall aus Island „Foss“ genannt werden durfte. Ausserdem dürfte es bei einem Bildbetrachter der Lesen kann, keine Verwirrungen geben, da ja eindeutig auch Taugl und Salzburg im Bildtitel angeführt war.

Vom Verfasser dieser eMail hörte ich nie wieder etwas und bekam daher leider auch auf meine Frage keine Antwort. Schade, denn es hätte mich schon sehr interessiert, wie man zu dieser Einstellung bzw. Überzeugung kommt.

Als Erklärung kam für mich dann nur in Frage, dass der Verfasser dieser Mail einfach in der Tradition derer stand, die der Meinung sind, dass ein Foto immer die Wirklichkeit/Realität zeig/wiedergibt bzw. darstellen muss.

Und da der Wasserfall im Tennengau fotografiert war, dürfte er laut Ihm einfach nicht „Foss“ heissen.

Euer
Herbert

Zurück an der Taugl
#1 #2 #3 #4

[
english Version…]

Texthinweis: Dieser und andere Texte stellen meine ganz persönlichen Meinungen und Erfahrungen dar und werden von mir immer absolut subjektiv wiedergegeben. Klar dabei ist, dass weder ich, noch irgendjemand anderer einen Anspruch auf die ultimative Wahrheit hat. Mit Teilnehmer/Fotografen* sind hier weibliche als auch männliche TeilnehmerInnen u. FotografInnen angesprochen. Gleichberechtigung hat nichts mit dem "gendern" von Texten zu tun.
blog comments powered by Disqus