"Natur-Schau-Plätze in Oberösterreich"- Gemeinschafts-Ausstellung 4.5. - 13.6.2019"



Gemeinschafts-Ausstellung "Natur-Schau-Plätze Oberösterreich"

Ab dem 4.5.2019 zeigen Brigitte Neulinger, Alexander Beyer und Christian Diwald Ihre fotografischen Arbeiten, die im letzten Jahr im Rahmen des Workshops
„Fotografieren - Drucken - Ausstellen“ entstanden sind in der Gemeinschaftsausstellung „Natur-Schau-Plätze Oberösterreich“.

Jeder der Drei hatte sich dazu ein Gebiet im Raum Oberösterreich ausgesucht und dieses dann im Laufe des vergangenen Jahres fotografisch bearbeitet. Die Ergebnisse dieser fotografischen Erkundungen sind ab dem
4.5.2019 bis 13.6.2019 im Foyer Atrium, Promenade 2, 4701 Bad Schallerbach zu sehen.

Eröffnet wird diese Ausstellung am
Sa 4.5.2019 14 Uhr im Rahmen einer Vernissage im Foyer Atrium, Bad Schallerbach. Im Anschluss daran stehen Brigitte Neulinger, Alexander Beyer und Christian Diwald den Besuchern der Vernissage gerne für Fragen zu den in den Ausstellung gezeigten Fotografien zur Verfügung.

Brigitte Neulinger
In der Natur zu sein bedeutete für sie schon immer Frei sein und Kraft schöpfen für Neues! Wenn Sie im Freien ist und fotografiert, ist sie eins mit den Schönheiten der Natur. Sie hört hin, beobachtet die Formen und Farben, die sich auch im Kleinsten finden und fühlt Stille und Zufriedenheit. Dann ist sie im Hier und Jetzt, geerdet und dankbar die wunderbaren Momente und Freuden zu genießen. Mit Ihren Bildern möchte sie diese Augenblicke und Geschenke mit anderen teilen, ganz egal wo man sich befindet.

Weitere Arbeiten von Brigitte Neulinger finden sich unter
www.brigitteneulinger.com

Alexander Beyer
Alexander Beyer wurde 1972 in Ost-Berlin geboren. Über verschiedene Stationen in Deutschland, Neuseeland und der Schweiz führte ihn sein Weg 2004 nach Oberösterreich. Seit 2014 ist er in Bad Schallerbach zu Hause. Erste fotografische Erfahrungen sammelte er Mitte der 80iger Jahre. Seit 2011 beschäftigt er sich intensiver mit der künstlerischen Fotografie. Seine Motive findet Alex hauptsächlich in der Natur, zuweilen aber auch im urbanen Raum. Die visuelle Darstellung der Stille ist ein dabei stetig wiederkehrender Aspekt. Das quadratische Bildformat, reduzierte bzw. abwesende Farben und lange Belichtungszeiten sind seine bevorzugten Stilmittel. Er ist stets auf der Suche nach der besonderen Perspektive und dem ungewöhnlichen Blickwinkel. Alexander Beyer ist mehrfacher Preisträger bei den österreichischen Staatsmeisterschaften der künstlerischen Fotografie.

Christian Diwald
Seit Mitte der 80er Jahre fotografierte er analog ausschließlich seine wenigen Urlaubsreisen und vor allem das Heranwachsen der eigenen Kinder. Nach einer langen fotografischen Pause kam der Einstieg in die digitale Welt der Fotografie. Erst mit der Anschaffung einer Spiegelreflexkamera setzte er sich das erste Mal ernsthafter mit dem Medium der Fotografie auseinander.  Wenn zuerst die Freude an der Bewegung in der Natur im Mittelpunkt stand, so hat heute für Ihn der kreative Prozeß bei der Entstehung eines Werkes eine ebenso hohe Bedeutung. Noch immer ist er fasziniert von der Schönheit und Vielfalt unserer Natur, im Großen wie im Kleinen, von unserer rauen, majestätischen Bergwelt bis hin zu den ruhigen Seen und Wäldern. Diese Eindrücke und Stimmungen, die er zu allen Tages- und Jahreszeiten vorfindet, versuchet er mit der Kamera einzufangen und darzustellen.

Workshop „Fotografieren - Drucken - Ausstellen“
Während diesem Workshop wurden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer von Anfang an von Herbert Koeppel fotografisch, beginnend bei der Themenwahl, der praktischen Fotografie, der Auswahl, Entwicklung, dem Druck und der Fertigstellung der finalen Bilder für die Ausstellung intensiv betreut.

Die Mitwirkenden lernten dabei an einem bestimmten Thema über einen längeren Zeitraum zu arbeiten, um Ihre Arbeiten schlussendlich als Gesamtwerk in einer Ausstellung zu präsentieren.

Für 2020 ist eine weitere Ausgabe dieses Workshops mit unterschiedlichem Thema geplant. Interessierte finden auf
www.herbertkoeppel.com im Workshop-Angebot die Informationen zur derzeit laufenden Ausgabe dieses Workshops.



blog comments powered by Disqus