Fotografisches Kung Fu im Shaolin-Tempel in Steyr


herbert-koeppel-fineart-photography-and-workshops-herbertkoeppel-com-naturfotoworkshop-at-taunleiten-hinter-dem-haus-2018-1-previewherbert-koeppel-fineart-photography-and-workshops-herbertkoeppel-com-naturfotoworkshop-at-mostviertel-2019-5-previewherbert-koeppel-photography-and-workshops-herbertkoeppel-com-muehlviertel-2019-1-previewherbert-koeppel-fineart-photography-and-workshops-herbertkoeppel-com-naturfotoworkshop-at-tannermoor-2017-2-preview



Ich fotografiere seit knapp 20 Jahren. In den letzten fünf Jahren habe ich mich ausschliesslich der SW-Fotografie verschrieben und die Arbeiten der letzten Jahre nutzen vorzugsweise das Quadrat als fotografisches Format. Bei meiner gesamten fotografischen Arbeit lege ich großen Wert darauf meine Bilder auch selbst in Form von Pigment-Prints zu Papier zu bringen.

Seit Mitte 2018 probiere ich mich auch wieder im Kung Fu im Shaolin-Tempel in Steyr. Dessen meditativen Aspekte sowie auch die fordernde Bewegung machen mir sehr viel Spass, wenn auch das Kung Fu aufgrund meiner intensiven Beschäftigung mit der Fotografie zeitlich viel zu kurz kommt.

Im Rahmen der offiziellen Eröffnungsfeier des neuen Shaolin Tempels, am Fr 8.3.2019 ab 18:00 Uhr in Steyr zeige ich daher eine Auswahl meiner
fotografischen SchwarzWeiss-Arbeiten aus den letzten Jahren. Die im Shaolin-Tempel gezeigten Fotografien werden auch in diesem Rahmen zum Verkauf angeboten und die Hälfte des Verkaufserlöses kommt direkt dem Shaolin-Tempel in Steyr zugute.


Informationen zur Eröffnungsfeier des neuen Shaolin-Tempels in Steyr findet Ihr auf der Webseite
shaolinsteyr.at

Ich freue mich auf Euer kommen zur Eröffnungsfeier im Shaolin-Tempel in Steyr am 8.3.2019 ab 18 Uhr.

Gut Licht
Herbert

Shaolin Temple Steyr


PS: Kung Fu kann man durchaus mit „harter Arbeit“ übersetzen. Der Entstehungsprozess von guter Fotografie hat immer auch etwas mit harter Arbeit zu tun. Daher der Titel „Fotografisches Kung Fu“.


Comments

42.1 - Photography - ZEN and 42

Seit geraumer Zeit geht mir der Wunsch durch den Kopf einfach mehr zu schreiben. Nicht, dass ich unbedingt der große und begabte Schriftsteller wäre, keineswegs. Auch hakt es bei mir, so wie bei vielen Anderen auch immer wieder mit der Rechtschreibung. Beistrich hier, Beistrich dort oder wie zum Geier schreibt man ein bestimmtes Wort richtig. Zum Glück gibt es aber Wörterbücher, sowohl in analoger als auch digitaler Form zum Nachschauen.

Doch bevor ich wieder vom Thema abkomme - Ich möchte einfach mehr schreiben. Und über was? Das fragt Ihr Euch jetzt sicherlich, oder?
weiter Lesen
Comments

Workshop Fotografischer Sommer - Traun-Donau Auen Fr 26.7. - So 28.7.201

herbert-koeppel-fineart-photography-and-workshops-herbertkoeppel-com-naturfotoworkshop-at-europaschutzgebiet-traun-donau-auen-2018-12-previewherbert-koeppel-fineart-photography-and-workshops-herbertkoeppel-com-naturfotoworkshop-at-europaschutzgebiet-traun-donau-auen-2018-09-previewherbert-koeppel-fineart-photography-and-workshops-herbertkoeppel-com-naturfotoworkshop-at-europaschutzgebiet-traun-donau-auen-2018-08-previewherbert-koeppel-fineart-photography-and-workshops-herbertkoeppel-com-naturfotoworkshop-at-europaschutzgebiet-traun-donau-auen-2018-02-preview


Auch heuer gibt es wieder einen Termin des Workshops "Fotografischer Sommer - Traun-Donau Auen". Bei diesem Workshop erwarten Euch drei intensive Tage Fotografie im Dschungel vor den Toren von Linz. Eine Auslandschaft, in der ich mittlerweile seit bald 10 Jahren fotografisch unterwegs bin.

Dieser Workshop findet wieder wie gewohnt an einem Wochenende im Sommer, Fr 26.7. - So 28.7.2019 statt und für maximal vier Teilnehmer/Innen bestimmt.

Wie sehr viele meiner Workshops, kann dieser aber auch wie gewohnt auch an einem Wunsch-Termin im Sommer stattfinden.

Weitere Informationen zum Workshop und natürlich zur Anmeldung findet Ihr in der Workshop-Beschreibung.

Comments

Workshop Mostviertel-Tage - Winterlandschaft Mostviertel

Mostviertel View, Serie 2018 #52, Lower Austria, Austria. 2018, No.: 171, pigment-printFields with single fruit tree, Serie 2018 #62, Lower Austria, Austria. 2018, No.: 181, pigment-printSnow and fourteen fruit trees, Serie 2018 #49, Lower Austria, Austria. 2018, No.: 168, pigment-print

Im Mostviertel liegt Schnee. Die Landschaft in der die Obstbäume eingebettet sind, wirkt daher fast wie gezeichnet. Genau diesen Ansatz verfolgen wir bei den Mostviertel-Tagen. Wir photographieren, d.h. wir werden versuchen tatsächlich mit Licht zu zeichnen und im Endergebnis Fotografien zu erstellen, die auf entsprechendem Papier gedruckt Ihre "zeichnerischen" Qualitäten entfalten.

Highlights
- max. 3 Teilnehmerinnen, mind. ein Teilnehmer, eine Teilnehmerin
- Wunsch-Termin
- Zwei Prints bis max. A2 pro TeilnehmerIn

Weitere Informationen zum Workshop und natürlich zur Anmeldung findet Ihr in der Workshop-Beschreibung.

Comments

Workshop Tannermoor-Tage

herbert-koeppel-fineart-photography-and-workshops-herbertkoeppel-com-naturfotoworkshop-at-tannermoor-2017-3-previewherbert-koeppel-fineart-photography-and-workshops-herbertkoeppel-com-naturfotoworkshop-at-tannermoor-2017-2-previewherbert-koeppel-fineart-photography-and-workshops-herbertkoeppel-com-naturfotoworkshop-at-tannermoor-2017-1-preview


Es hat geschneit, in etwas höheren Lagen wie im Tannenmoor liegt der Schnee. Daher ist es wieder Zeit für den Workshop Tannenmoor-Tage. Bei diesem Workshop verbringen wir einen halben Tag im Tannenmoor und den restlichen Tag in der digitalen Dunkelkammer am Heuboden/St. Florian, um die im Moor entstandenen Aufnahmen auszuarbeiten und anschliessend auf Papier zu bringen.

Highlights
- max. 3 Teilnehmerinnen, mind. ein Teilnehmer, eine Teilnehmerin
- Wunsch-Termin
- Zwei Prints bis max. A2 pro TeilnehmerIn

Fixer - Termin
Fr 08.02.2019 ab 08:30 Uhr
Workshop-ID: tannermoor-tage-20190208 - Treffpunkt Schloss Weinberg, Käfermarkt, etwas anderer Workshop-Ablauf) - noch 2 Plätze frei


Weitere Informationen zum Workshop und natürlich zur Anmeldung findet Ihr in der Workshop-Beschreibung.

Comments

Workshop Anfängergeist

zen-buddism
Anfängergeist. „Des Anfängers Geist hat viele Möglichkeiten, der des Experten hat nur wenige.“
(Shunryu Suzuki, aus Zen-Geist, Anfängergeist)


Das Jahr 2019 hat gerade angefangen. Mit Sicherheit hat das Christkind, der Weihnachtsmann oder wer auch immer, (Wie war das mit dem Christkind?) den einen oder anderen zur Fotografie gebracht. So mancher hat auch schon in den letzten Monaten die Fotografie für sich entdeckt und fotografiert so vor sich hin. Entweder im Automatik-Modus seiner Kamera oder schon mit den ersten Gehversuchen im Zusammenspiel der Einstellungen von Zeit, Blende und ISO, immer auf der Suche nach der richtigen Belichtung.

Es stellen sich nun vielleicht auch Fragen wie z.B. , soll man in JPEG fotografieren oder doch in RAW. Bildbearbeitung was ist das? Braucht man das überhaupt? Es gibt eben, gerade am Anfang viele, viele, viele Möglichkeiten.

Doch nicht nur als fotografischer Beginner ist der
"Anfängergeist" eine nützliche Sache. Gerade, wenn man schon Erfahrungen gesammelt hat und sich mit einigen Dingen gut auskennt, ist der "Anfängergeist" eine nützliche Einstellung Neuem gegenüber. Das gilt natürlich auch für die Fotografie.

Der Monat Jänner ist daher dem Anfängergeist gewidmet. Bis inkl.
31.1.2019 gibt es 10% Rabatt auf alle Buchungen oder Gutscheine meiner angebotenen Workshops. Einfach bei der Buchung oder der Bestellung eines Gutscheins den Text „Anfängergeist“ mit angeben und schon gibt es 10% Rabatt auf den Workshop oder Gutschein.

Comments

Workshop "Die Kunst des Sehens und der eigene Weg zur Fotografie"

herbert-koeppel-fineart-photography-and-workshops-herbertkoeppel-com-naturfotoworkshop-at-_6140093-gAnton Bruckner Private University Linz Study Nr. 2018-3, Linz, Upper Austria, Austria. 2018Wafting grid , Steyr-Town Study Nr. 2018-10 Steyr, Upper Austria, Austria. 2018herbert-koeppel-fineart-photography-and-workshops-herbertkoeppel-com-naturfotoworkshop-at-_6140080-g


Für viele, die zur Kamera greifen, wird die Fotografie ab einem gewissen Zeitpunkt mehr als einfach nur Hobby, Zeitvertreib oder technische Spielerei. Man beginnt sich unweigerlich irgendwann beim Nachdenken über die eigene Fotografie Fragen zu stellen, die eben über diese Dinge hinausgehen. Die Fotografie ist zwar sehr mit Technik verbunden, diese sollte aber ab einem gewissen Zeitpunkt mehr in den Hintergrund rücken und Platz für tiefergehende und vor allem die eigene, ganz persönliche Fotografie betreffenden Fragen machen.

Die Woche rund um den Workshop "Die Kunst des Sehens und der eigene Weg zur Fotografie" vom Mo 27.05.2019 - So 02.06.2019 ist genau diesem Thema in Form von gemeinsamen Gedankenaustausch, Diskussionen, Dialogen, Bildbesprechungen sowie Themen zur Theorie und Praxis der Fotografie und natürlich auch in Form von gemeinsamen praktischen Foto-Exkursionen gewidmet.

Für alle teilnehmenden Personen soll diese Woche eine fotografische Standortbestimmung sein und Anregungen und Ideen zutage fördern, die den eigenen persönlichen fotografischen weiteren Weg sichtbarer und klarer machen und die Tür zu einem eigenen fotografischen Ausdruck öffnen.

Weitere Informationen zum Workshop und natürlich zur Anmeldung findet Ihr in der Workshop-Beschreibung.

Comments