Herbst in den letzten urigen Auwäldern Österreichs - Im Nationalpark Donauauen


Herbst in den letzten urigen Auwäldern Österreichs - Im Nationalpark Donauauen

Übersicht
Der Nationalpark Donauauen, eingebettet in die Landschaft zwischen zwei Großstädten - Wien und Bratislava ist die letzte große Flussauen-Landschaft im Herzen von Europa. Die blaue Donau bildet hier die Hauptschlagader dieses Auen-Gebietes. Eine Landschaft die sicher immer wieder neu gestaltet, angetrieben durch die Hochwässer der Donau. Diese Landschaft ist so vielfältig wie es ein Dschungel mitten in Europa nur sein kann, ein einziges Fotografen-Leben würde hier nicht ausreichen um alle Tiere, Pflanzen und Landschaften, die man hier sehen kann zu erforschen oder gar zu fotografieren.

Dieser einzigartigen von Menschen behüteten Flusslandschaft gleich neben Wien widmen wir uns bei diesem Workshop. Der Herbst ist eine jene Jahreszeiten in denen sich der Nationalpark Donau-Auen von seiner attraktivsten Seite zeigt.

Was erwartet Sie beim Workshop?
Gemeinsam werden wir an ausgewählten Plätzen die aufgehende Sonne erwarten und an den rasch wechselnden Nebelstimmungen unsere Kreativität und Passion zur Fotografie ausleben. Urige Solitärbäume, markantes Totholz und so manches bunte Herbstdetail steht auf unserem fotografischen Menüplan.

Neben dem Fotografen Herbert Koeppel führt der zertifizierte NP-Ranger Franz Kovacs die Gruppe nicht nur zu attraktiven Fotoplätzen, sondern erklärt auch an Beispielen das sensible Vorgehen und die Verhaltensregeln in Schutzgebieten wie dem Nationalpark Donauauen.
Herbert Koeppel und Franz Josef Kovacs rücken nicht nur die technischen Aspekte in den Fokus die notwendig sind um die Basis für ein gutes Bild zu schaffen, sondern helfen auch den Blick zu schulen was und vor allem wie man es am besten auf den Chip bannen kann.

Nach einer ausführlichen Bildbesprechung erfolgt die Auswahl jener Bilder, die im Zuge des Workshops auf FineArt Papier gedruckt werden. Somit hat jeder Teilnehmer und jede Teilnehmerin am Ende des Workshops zwei der besten eigenen Arbeiten, die an diesem Workshop-Wochenende entstanden sind in Händen. Gerade dieser visuelle Austausch macht diese gemeinsamen Aktionen so wichtig, zu erkennen mit welchem Auge die Seminarteilnehmer auf unterschiedliche Art und Weise die Motivumsetzung vorgenommen haben.

Herbst in den letzten urigen Auwäldern Österreichs - Im Nationalpark Donauauen


Termin
Fr 06.10. - So 08.10.2017 - Freitag ab 15 Uhr - Sonntag Ende ca. 18 Uhr

Wo
Nationalpark Donauauen, Niederösterreich, Österreich

Workshop-Kosten
€ 299,- pro Person - inkl. Workshop, intensive fotografische Betreuung, FineArt Prints und Fahrräder, exkl. Unterkunft/Verpflegung und Anreise.

Anzahl der TeilnehmerInnen
mindestens 6, maximal 12 Fotografinnen/Fotografen - noch 10 Plätze frei

Unterbringung
Gemütliche Unterkünfte finden Sie unter folgenden Links in Eckartsau und Ort/Donau.

Voraussetzungen
- eigene Kamera, Objektive, falls vorhanden ein Stativ, Fernauslöser und Filter (Pol, Grau- und Grauverlaufsfilter)
- eigenes Notebook oder eigener Computer (Monitor und Steckdosenverteiler nicht vergessen)
- Basiswissen Fotografie und Raw-Konverter (Lightroom, Capture One etc.)
- passende Kleidung (Schuhwerk), Gummistiefel,Regenschutz, Regenschirm, Jause
- Interesse an der Natur und Spass an der Fotografie
- Auch für Anfänger der Fotografie geeignet


Zur Workshop-Buchung - Workshop-ID: NPDONAUAUEN-HERBST2017
(Sobald der Workshop stattfindet, sind 50% Anzahlung der Workshop-Gebühr fällig. Der Restbetrag wird am Anfang des Monats, in dem der Workshop stattfindet verrechnet.) Allgemeine Geschäftsbedingungen)

Meinungen der TeilnehmerInnen zu vergangenen Workshops

Herbert Koeppel und Franz Kovacs fotografieren mit Olympus

Teile diesen Beitrag!




Herbst in den letzten urigen Auwäldern Österreichs - Im Nationalpark Donauauen