Es ist keine Kunst, es ist einfach nur Photographie…


Taugl - Aus dem digitalen Kühlfach - Teil 4

|

teil-4-mai-2010.jpg

Im Mai 2010 dürfte ich laut Bilddaten an zwei Tage hintereinander im Gebiet der Taugl gewesen sein. Von diesen Tagen existieren im Archiv noch 31 Fotografien. Spannend und auch irgendwie bedenklich - aus heutiger Sicht - von den gut dreissig Aufnahmen sind auch gerade mal Drei wieder übrig geblieben.

Damals habe ich, was mich persönlich anbelangt mit Sicherheit viel zu viel auf den Auslöser meiner Kamera gedrückt.

Irgendwann hat sich das aber gerade an der Taugl verändert. Ich weiss nicht mehr wann, aber bei irgendeiner Tour hatte ich für mich meine damalig 12MP D-SLR gerade so viele Speicherkarten mit, so dass ich gerade mal um die 40 Aufnahmen machen konnte. Ein heilsame persönliche Erfahrung für mich.

Eine Einstellung, die sich heute sehr verfestigt hat. Manchmal beim gemeinsamen Fotografieren werde ich heute sogar gefragt, ob ich für mich noch gar keine Motive gefunden hätte. Laufe ich doch oft viel herum, bevor ich ein Motiv, ein Detail oder einen Blick finde und bevor ich dann ersthaft darüber nachdenke, dass dann auch zu fotografieren.

Viel fotografieren gehen, ohne dabei viel zu fotografieren ist dabei so mein Grundgedanke.

teil-4-mai-fertig.jpg

Von den alten Arbeiten aus dem Mai bleiben mal drei Fotografien über. Zuerst mal aufs Papier und dann darüber nachdenken ob sie den Weg ins Portfolio finden.


Kommentiere den obigen Beitrag.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Captcha

Processing...




Contact
Newsletter
Impressum
Site Map

Copyright © Herbert Koeppel

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.