Bildbesprechung in der Gruppe | It´s about YOUR photographs

Übersicht

Bildkritik erzeugt bei Fotografen* manchmal eine unangenehmes Gefühl. Doch sind Gedanken, Ideen und Meinungen ANDERER zu den eigenen fotografischen Arbeiten oft sehr wichtig und inspirierend. Bildbesprechung sollte niemals als reine Kritik verstanden werden. Bildbesprechungen bringen immer neue Impulse und Ideen für die eigene Fotografie. Es geht um Deine Fotografie und was diese Fotografie bei anderen Menschen bei der Betrachtung auslöst.


Das erwartet Dich

Jeder Fotograf* zeigt eine handvoller fotografischer Arbeiten. Diese Arbeiten werden jeweils vom Bildautor vorgelegt und in der gemeinsamen Runde betrachtet. Jeder hält dabei entweder in Gedanken oder auch schriftlich in kurzen Stichworten für sich seine Eindrücke zu den gezeigten Arbeiten fest ohne zunächst gleich sofort mit den Anderen darüber zu diskutieren.

Im Anschluss daran, spricht der Fotograf* über seine mitgebrachten Arbeiten und teilt den Anderen seine Gedanken und Ziele zu den gezeigten Fotografien mit. Die gezeigten Arbeiten können dabei Einzelbilder oder auch eine Bildserie/Sequenz sein.

Anschliessend entsteht eine Diskussion unter den teilnehmenden Personen zu den gezeigten Arbeiten unter den PhotographInnen. Diese Impulse, Ideen, Gedanken, Bemerkungen sollten dem jeweiligen Fotografen* dabei helfen, die eigenen Fotografien unter neuen Gesichtspunkten zu sehen um eventuell daraus auch für die eigene Fotografie weitere Impulse zu ziehen. Es ist sehr wichtig zu den eigenen Arbeiten Meinungen und Kommentare zu erhalten, denn Bildbesprechungen sind ein wichtiger Punkt bei der eigenen fotografischen Weiterentwicklung.

Unsere Bildbesprechung soll daher nicht nur als Bildkritik im üblicherweise negativen Sinne verstanden werden, sondern ist als gemeinsame „Ideenfindung“ zu den an diesem Abend gezeigten Arbeiten zu verstehen.


Vorraussetzungen

geeignet für: Alle Fotografen und Fotografinnen
Bildmaterial: fertige/ausgearbeitete Fotografien, 1 - 4 bei online Bildbesprechungen. 1 - 8 Bilder (bei realen Bildbesprechungen)

Bei online Bildbesprechungen sucht Euch bitte 1 - 4 fertig ausgearbeitete Bilder vorher heraus und legt Euch diese Bilder auf Eurem Computer zum Herzeigen zurecht. Du benötigst natürlich einen Computer/Notebook mit Mikro und Webcam und Deine bevorzugten Browser für das Internet um online teilzunehmen.

Bei realen Bildbesprechungen sollten die eigenen Arbeiten in Papierform (20x30cm/30x40cm) präsentiert werden.
Solltest Du keine Möglichkeit haben Deine Arbeiten auf Papier zu bringen, dann kannst Du Deine Fotografien via wetransfer.com an mich zum Drucken schicken. Bitte dabei das gewünschte Format (20x30cm/30x40cm) angeben und Deine fotografischen Arbeiten liegen bei der Bildbesprechung für Dich bereit. Preise: 20x30cm á € 7,- / 30x40cm á 14,-


Termine & Dauer

REAL
- Sa 14/11/2020 ab 18 Uhr, max. 6 TN - noch 5 Plätze frei
- Fr 18/12/2020 ab 18 Uhr, max. 6 TN - noch 5 Plätze frei

Die Dauer der Bildbesprechungen hängt immer von der Anzahl der TeilnehmerInnen, der gezeigten Arbeiten und der Dynamik der Gruppe ab.


Ort

REAL
- St. Florian/Linz


Kosten

Für Alle, die schon einen Workshop bei mir besucht haben, ist die Teilnahme an den Bildbesprechungen kostenlos.
Alle, die zum ersten mal dabei sind, können wenn Sie möchten Ihre Wertschätzung über die Bildbesprechung in Form von Dana ausdrücken.

Dana ist im Buddhismus (Zen) eine Form von Wertschätzung. Die Inhalte des Buddhismus (Zen) werden mit keinem Wert beziffert. Genauso möchte ich es bei unseren Bildbesprechungen halten. Im Idealfall ist das Dana eine Gabe aus Dankbarkeit, ohne allzu großen Nachdenkens über die jeweilige Form oder Höhe. Wer nach unserem Treffen zu dem Schluss kommt, dass er Dana geben möchte, dann soll er/sie mir hinterher einfach ein kurzes eMail schicken.


Anmeldung Bildbesprechung in der Gruppe

Captcha

Processing...



Contact
Newsletter
Impressum
Site Map

Copyright © Herbert Koeppel

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.