• PRINT LEBENDES TOTHOLZ
  • PRINT LEBENDES TOTHOLZ


LEBENDES TOTHOLZ, Nationalpark Gesäuse
Wenn ein Baum fällt, dann manchmal ins Wasser. Wie auch dieser Baum, der nachdem er fast entwurzelt worden war im Johnsbach, im Nationalpark Gesäuse zum liegen gekommen war.

Hochwasser, Schneeschmelzen und dergleichen spülen manchen dieser umgestürzten Bäume weiter. Erreichen sie dann die Enns auf diesem Wege, dann geht die Reise noch ein gutes Stück weiter.

An und ab trotzen solche Bäume aber jedem Hochwasser und das oft über Jahre. Solche Bäume treiben immer wieder frisch aus. So wie auch dieser Baum, der trotz seines Falles immer noch ein wenig mit dem Ufer verwachsen war.






Kontakt
Newsletter

© Herbert Koeppel