Projekt World.Voyage

Linza.Hatscha


Wieder mehr zu Fuss unterwegs zu sein hat für mich seit ich ein eifriger Nutzer des KlimaTickets bin, wieder viel mehr an Bedeutung gewonnen. Es geht öfter per Pedes, dort wo ich wohne zu den unterschiedlichen Bus-Stationen, auch steige ich auch gerne mal eine Station früher aus und gehe den Rest des Weges dann zu Fuss. Ist man mit öffentlichen Verkehrsmitteln in einer Stadt unterwegs, so lernt man diese sehr gut kennen. Ist man aber zu Fuss unterwegs, so sieht man noch viel, viel mehr.

Gehen ist die ideale Geschwindigkeit um auf die unterschiedlichsten Dinge aufmerksam zu werden. Gehen ist also ideal wenn man mit der Kamera in einer Stadt unterwegs ist.

Durch meine Tätigkeit in der Tummelplatz Galerie bin ich viel in Linz unterwegs. Auch die zahlreichen in der Zwischenzeit abgehaltenen Workshops in Linz haben mich an Orte geführt, zu denen ich ohne diese wahrscheinlich niemals gekommen wäre. Hinzu kommt noch, dass schon des öfteren Einwohner von Linz, ehemalige Bewohner von Linz oder ganz einfach Touristen nach Bildern aus Linz bei mir nachgefragt hatten.

Sollte ich mich nun aufmachen und die üblichen, touristischen Attraktionen von Linz für diese Menschen festhalten? Nein, das war klar - so etwas wollte ich auf gar keinen Fall machen. Dafür gibt es bereits genügend Möglichkeiten um an Postkarten-Ansichten der Stadt Linz zu kommen. Ausserdem gibt es in Linz ja nicht nur Postkarten-Ansichten die fotogen sind.

Somit ist die Idee entstanden, jede der in etwa 1.285 Strassen, in den ingesamt 16 Bezirken in Linz ganz einfach abzuhatschen. Jede dieser Strassen zumindest einmal komplett abzugehen und die Augen nach für mich interessanten Motiven offenzuhalten. Dinge, die mir ins Auge springen und mich aus welchen Gründen auch immer ansprechen. Dabei liegt es mir aber fern ein, wie auch immer geartetes typisches Portrait der Stadt Linz anzufertigen. Es geht mir nur um die Dinge, die mich zum Fotografieren bewegen - was immer das auch sein könnte.

Für mich ist das Ziel dabei jede Strasse von Linz zumindest einmal gesehen zu haben und ein kleines, aber feines Archiv mit "anderen Ansichten" von Linz zu entwickeln. Wie schon erwähnt - keine Postkarten-Motive von den üblichen Sehenswürdigkeiten, sondern ganz einfach meinen Blick auf die unterschiedlichsten Dinge während meinen Hatschern durch die Stadt Linz. Ein Projekt, das mich mit Sicherheit an interessante Orte führen wird und an dem ich wahrscheinlich in vielen Fällen ganz schön was zu sehen bekommen werde. Ich lass mich überraschen…




Linza.Hatscha Pigment und FineArt Prints

Sobald 42 Aufnahmen meinen Auswahlprozess überstanden habe und von mir gedruckt wurden, gibt es das erste 42er-Set Linza.Hatscha Bilder hier zu sehen. Prints davon können dann bei mir direkt bestellt werden, und im Atelier oder in der Tummelplatz Galerie abgeholt werden. Gerne könnt ihr die Prints auch auf dem Postweg von mir zugeschickt bekommen. Auf Wunsch ist bei beiden Varianten gegen Aufpreis auch ein passendes Passepartout und ein Rahmen möglich.

Zur Bestellung schickt mir einfach eine Nachricht mit der Kat. No des Motivs, welche Variante ihr gerne bestellen möchtet, Eure genauen Daten und ob ihr den Print selbst abholt (Atelier oder Tummelplatz Galerie) oder zugeschickt haben möchtet.

... noch etwas Geduld bis zum ersten ... Linza.Hatscha 42er Set

Die Prints vom Linza.Hatscha gibt es in zwei Varianten.

Pigment Print auf 30 x 40cm Canson Künstler-Zeichenpapier 180g
- Auflage nicht limitiert 😉
- Print auf der Vorderseite betitelt, auf der Rückseite per Hand signiert und nummeriert
- Kostenpunkt pro Print € 42,- (exklusive Versandkosten)

Versandkosten: AT ca. € 10,- / EU-Raum ca. € 16,-

Pigment Print auf 60 x 80 cm Hahnemühle Photo Rag Matt Baryta 308g
- Einzelstück - Nur ein Print pro Motiv 😎
- Hahnemühle Echtheitszertifikat
- Signiert und nummeriert auf der Vorderseite
- Betitelt, signiert, nummeriert und mit nummeriertem Hahnemühle Echtheitszertifikat-Hologramm auf der Rückseite
- Kostenpunkt: € 1.764,- (exklusive Versandkosten)

PS: Die Strassennamen in denen die jeweiligen Motive aufgenommen wurden, erfahren nur die Käufer:Innen der Prints. Die Bezeichnungen der Strassen werden ausschliesslich handschriftlich auf der Rückseite der Prints von mir vermerkt. Mache Orte der Motive werden für Linzer:Innen kein großartiges Geheimnis sein, doch behalte ich es mir trotzdem vor, nur den Käufer:Innen den jeweiligen Strassennamen zu verraten oder zu bestätigen.



Kontakt
Newsletter

© Herbert Koeppel